Innenausbau

Zuallererst muss gesagt sein, heute weiß ich dass "Hinterholz 8" vom Dürringer nicht erfunden ist. Hunderte male zum Baumarkt, nie alles bekommen, dafür immer etwas vergessen zu kaufen. Aber da muss der Heimwerker durch, und schlussendlich geht ja dann doch was weiter.

Technisch gesehen sind 90 Prozent Papelsperrholz, lediglich die Wände der Toilette sind aus massiver Dreischichtplatte, weil die als tragendes Mittelelemet fungiert. An Geräten sind verbaut: eine Standklimaanlage vom Baumarkt, funktioniert top, die Abluft wird über die Seitenwand nach Ausßen geführt. Des weiteren ein Ladegerät 30Ah, mit einer Batterie 100 Ah. Damit ein handelsüblicher Kühlschrank über 230 Volt auch funktioniert, ist ein Sinuswandler mit 1500 Watt Dauerleistung installiert. Der Kühlschrank läuft einwandfrei, wie lange die Batterie hält kann ich noch nicht sagen. Die Stromleitung zum Kühlschrank kann auch auf 230 Volt vom Landanschluss umgeschaltet werden. Die restliche Beleuchtung ist eine LED-Beleuchtung und läuft über die Batterie, die bei Bedarf über das Ladegerät sofort nachgeladen wird.

20160514 5742

20160514 5740

 20160514 5744

20160609 6876

20160609 6881

 

Fortsetzung

Friday the 23rd. - Joomla 3.3 Templates