Isolierung Innen

Nachdem nun die Fenster eine Dichteprobe unterzogen wurde, die Fahrt nach Bratislava und retour bei strömendem Regen um eine Anhängerkupplung zu montieren, galt es als Nächstes den Innenraum zu isolieren. Als Materialien stand für mich relativ schnell Styropor und Montageschaum, dort wo sich der Schaum nicht so ausdehnen sollte Brunnenschaum, fest. Ziel war es das Fahrzeug über die Weihnachtsfeiertage bis Dreikönig fertig isoliert zu haben. Die Arbeit geht relativ schnell voran, dreimal täglich eine Stunde mit zwei Stunden Pause dazwischen, damit der Schaum soweit hart ist, um weiter arbeiten zu können. Heute am Silvester sind 90% geschafft, womit ich weit besser als geplant liege.

20140108 1035

20140108 1031

20140108 1029

20140108 1032

 

Fortsetzung

Friday the 23rd. - Joomla 3.3 Templates